Die Balance des Universums – von wegen Karma und Co!

„Alles kommt zurück, alles kommt nochmal, genial oder geschmacklos, das ist ganz egal“

… sang Roger Cicero in seinem Song.

Bücher und Filme wie „The Secret“ beleuchten eines von mehr als 7 Gesetzen, in welchem es heißt, dass man nur Wünsche aussenden muss und diese kommen auf einen zurück und erfüllen sich somit. Doch so einfach ist das gar nicht, denn… einfach alles was man aussendet KOMMT ZURÜCK.

Über die Gesetze des Universums sind viele Bücher geschrieben worden und letztlich gesehen basieren diese Gesetze auf den Hermetischen Gesetzen und gehen auf „Hermes Trismegistos“ zurück, welcher später zu Thoth, dem ägyptischen Gott der Weisheit wurde.
Genauso wie die Lehre der Veden, aus dem Sanskrit, also eine Sammlung religiöser Texte aus dem Hinduismus – und mein Wissen entzieht sich der Kenntnis, was nun zuerst überliefert wurde – Hermetische Gesetze oder das Sanskrit, who knows?

Ich lese oft darin und mir ist das Verständnis dieser Gesetze am wichtigsten – und je mehr ich mich damit beschäftige, desto klarer wird mir was alle meinen und gemeinsam haben:

Das was ich aussende kommt zurück und das was auf mich ausgesendet wird, kommt auch auf jeden zurück.

Hier konzentriere ich mich einmal auf den letzten Teil meines Satzes, also dass das, was man auf mich projiziert auf jeden zurück kommt – denn das Universum liefert ja bekanntlich jeden Wunsch oder jede Bestellung aus. Doch darauf komme ich gleich.
Was man nach einschlägigen Bestsellern eher weniger verstanden hat ist, dass das Universum grundsätzlich darauf ausgerichtet ist, eine Balance zu halten.

Wie sieht das jetzt also praktisch aus?

Nehmen wir mal ein nicht so schönes Beispiel und zeigen auf, was passiert, wenn man jemandem z.B. Misserfolg wünscht oder versucht, ihn/sie in seiner Entwicklung aufzuhalten. Für einen kurzen Augenblick kommt dieser Gedanke sogar bei dem Gegenüber an und, ist das Energiesystem an einem Punkt schwach, kann es sogar sein, dass der- oder diejenige dann so geschwächt ist, dass dieser Misserfolg kurzfristig auch eintritt.  Solcher Methoden bedienen sich oft „Schwarzmagier“, doch bitte nicht vergessen: jeder negative Gedanke ist schwarze Magie!

Da das Universum wie ein großer Computer funktioniert, der die Befehle des Gehirns umsetzt, vergisst der oder die Aussendende aber, dass er sich nun auch auf Misserfolg programmiert hat und das Universum ihm oder ihr ständig Aufgaben schicken wird, um Misserfolg zu erhalten.
Denn das Universum liefert zuverlässig …. und da Energie der Aufmerksamkeit folgt und Energie neutral ist, wird der große Misserfolg des Missgönners früher oder später bei ihm oder ihr eintreten, und das sogar ohne jegliches zutun anderer Personen.

Einfach weil es die Gesetze des Universums gibt und diese richtig zu verstehen, erleichtert das Leben ungemein….

Keine Angst vor zu großer Macht

Nehmen wir nun an, dass jemand sehr sehr mächtiges mit einer enorm hohen Gedankenkraft Dich boykottiert, blockiert oder Dir etwas…nicht so schönes wünschst. Davor haben viele Angst, denn es heißt ja so schön… der Stärkere gewinnt oder: die höchste Schwingung gewinnt.

Denke immer daran, dass die Balance des Universums dem- oder derjenigen in der Intensität seiner Kraft antwortet. Sprich: die Bestellung von Misserfolg an Dich von einem sehr mächtigen Menschen, wird ihn/sie selbst mit derselben Kraft und Intensität „treffen“.
Und dabei ist es immer noch wichtig zu verstehen, dass auch das neutral ist. Es gibt so etwas wie Rache nicht – nur stets eine Balance.

Hier gebe ich Dir nun 2 praktische Tipps, wie Du mit Missgunst und Neid umgehst:

Tipp 1 …. Tatsächlich: Freu Dich darüber!

Denn Freude hat eine sehr hohe Schwingung. Ich lese keine Bibel, doch auch hier wurden die energetischen Gesetze bereits erklärt und so heißt es bereits in der Bibel (Lukas 6:29) „Wenn jemand dir eine Ohrfeige gibt, dann halte die andere Wange auch noch hin. Wenn dir einer den Mantel wegnimmt, dann weigere dich nicht, ihm auch noch das Hemd zu geben. Behandelt die Menschen so, wie ihr von ihnen behandelt werden möchtet“.

Tipp 2 …..Sieh es als Geschenk

Sehe das als eine Art Prüfung oder Geschenk an. Wenn Du schlecht und mies behandelt wirst, kannst Du Dich selbst testen wie weit Du noch negative Gedanken hast.

Tipp 3 …. Erwarte nichts zurück

Denn sonst agierst Du aus dem Mangel heraus. Erwartungen bringen Dich nur in Gegenerwartungen. Lass in Liebe los und gebe ab… das Universum regelt das schon, versprochen! WICHTIG: Das Universum regelt es aber niemals für Dich, sondern für das höchste Wohle aller.

 

Mir helfen diese Gesetze, das Leben stets positiv zu sehen und vor allem aber haben sie mir geholfen, Verlustängste zu überwinden.

Diese Gesetze bieten mir tatsächlich Halt in Zeiten, in welchen ich den Glauben an mich verloren hatte und in welchen ich erkennen musste, wie mies teilweise mit mir umgegangen wurde. Es gab Zeiten, da wurde mir viel genommen – doch das war nur meine Realität, denn das was ich erhalten hatte, ist so viel mehr gewesen – nur habe ich es nicht erkannt.

Ich wünsche Dir nun, dass Du erkennst, dass Du niemals verlieren kannst und es nur Erfolg, Gesundheit und Glück für Dich geben darf. Es ist aber stets eine Frage des Blickwinkels.

 

Wenn Du Deinen Blickwinkel auf Fülle und Balance ausrichten möchtest, dann würde ich mich sehr freuen, wenn ich Dich darin coachen dürfte.

Hierzu empfehle ich meinen NLP Practitioner im Februar…

p288723
p288723@wordpress.p288723.webspaceconfig.de
Keine Kommentare

Veröffentliche ein Kommentar